• VIHUMA

Zentrierung

Aktualisiert: 16. Sept. 2021



War es nicht auffällig, wie viele wilde Möhren diesen Sommer die Wiesen geschmückt haben? So viele an so unterschiedlichen Stellen habe ich noch nie gesehen.


Und an diesem Freitag Morgen im September, als ich an einem Stück Wiese vorbei fuhr, auf dem es von wilden Möhren nur so wimmelte, bevor die Stadtgärtnerei gemäht hat, da hörte ich in Gedanken folgende Frage:


Was will uns die Natur sagen?

Das Kraut, das Dich heilt, wächst in Deinem Garten respektive vor Deiner Haustür. Was in uns soll/will geheilt werden?


Unser Leben ist geprägt von einer enormen Menge an immer komplexeren und komplizierteren Einflüssen, die täglich auf uns, unsere Sinne und Aufmerksamkeit einwirken. Und das nicht erst seit 1.5 Jahren.

Wie und wo soll man sich informieren? Wem oder was soll man glauben? Wie will oder soll ich mich entscheiden? Solche Fragen ziehen sich durch alle unsere Lebensbereiche: Nahrung, Reisen, Gesundheit uvm.


Die wilde Möhre vermag zerstreute Kräfte wieder zum Mittelpunkt hinzuführen. Sie hilft, den Blick für das Wesentliche zu schärfen und uns somit in unseren Gedanken, Emotionen in unserem Leben wieder zu zentrieren. Sie klärt unsere Augen, die Fenster der Seele sind, und bringt uns so wieder in Verbindung mit eben dieser.


Das Wesen der Wilden Möhre ist: Zentrierung von Bewusstseinskräften

Paracelsus war es, der festhielt, dass die Natur jedes Gewächs so gestaltet, dass man ihm ansieht, was es bewirkt. Roger Kalbermatten beschreibt in seinem Buch "Wesen und Signatur der Heilpflanzen" die Signatur der wilden Möhre. "Einzigartig an der wilden Möhre ist, dass sich inmitten der zahlreichen weissen Einzelblüten gerade die eine Blüte im Zentrum der Dolde in purpurroter Farbe zeigt. Der Blütenstand weist einen deutlich ausgeprägten Mittelpunkt auf. Nach dem Verblühen wölben sich die Blüten in einer zentrierenden Bewegung zur Mitte hin, so dass ein kugeliges Gebilde entsteht."


In einer Zeit, in der die äusseren Kräfte zerrissen, zerfahren und unausgeglichen sind, sendet uns die Natur die Nachricht: Konzentriert euch auf das Wesentliche.


Was ist das Wesentliche? Es sind:


  • Freude

  • Dankbarkeit

  • Glaube

  • Hoffnung

  • Friede

  • Verbundenheit

  • Geduld

  • Mitgefühl

  • Vertrauen

  • Barmherzigkeit

  • Licht

  • LIEBE



Grüsse der Verbundenheit

Victoria & Hubert