top of page
  • VIHUMA

Wie man seine Tasse leert


Die Temperaturen verraten, was sich schon anfangs August angekündet hat: Es ist wieder Zeit, loszulassen, der Herbst hält Einzug.

Die Natur zeigt uns im Herbst auf wunderbare Weise, dass nach der Zeit der Fülle eine Zeit des Loslassens kommt. Bäume lassen ihre Blätter zu Boden fallen. Mit den Blättern, fallen auch Früchte und Samen zu Boden. Dank der Nährstoffe der verrotteten Blätter und dank der neuen Samen kann die Pflanze Nachwuchs zeugen. Im Loslassen, im Sterben ist bereits die Geburt angelegt.


Ein Schüler besuchte seinen Zen Meister, um Neues von ihm zu lernen. Der Meister servierte Tee. Während der Schüler eifrig über Zen sprach, schenkte der Meister so lange Tee ein, bis die Tasse überfloss. "Meister!", rief der Schüler "sehen Sie nicht, dass die Tasse voll ist?". Der Meister antwortet ruhig: "Genau wie diese Tasse, so bist auch du voll von Theorien, Vorurteilen und Konzepten. Um Neues von mir zu lernen, musst du erst deine Tasse leeren."

Wie oft hast Du schon erlebt, dass etwas Neues fruchten kann, wenn Du etwas Altes ausmistest? Ich lade Dich daher ein, einen freudvollen Herbstjahresputz zu machen!


Schau durch Deinen Kleiderschrank: Welche Frühlings- und Sommerkleider hast Du dieses Jahr nie getragen? Geh durch Deine Wohnung: Gibt es Dinge, von denen Du Dich bisher nicht trennen konntest, nun aber die Zeit dafür gekommen ist? Welche Newsletter und welche Zeitschriften liest Du kaum oder sogar nie und könntest Du abbestellen? Was wartet im Keller darauf, entsorgt zu werden?


Und denke an den Blick nach innen! Welche alten Gedanken- und Verhaltensmuster kannst Du wegwerfen? Welchen Groll trägst Du schon lange mit Dir herum, und nun ist es Zeit, ihn loszulassen? Welche Ängste und Sorgen kommen immer wieder mal hoch und verderben die Freude? Weinen gehört zum Herbst. Wann hast Du Dich das letzte Mal von beschwerenden Emotionen frei geweint?

Der Herbst lehrt und ermöglicht uns wie keine andere Jahreszeit, uns von unnützen, veralteten und unbrauchbaren Aspekten unseres Lebens zu befreien. Wie sonst wollen wir uns auf ein gesundes neues Jahr freuen, wenn wir altem Ballast anhaften?


Durch das Loslassen erhält tief Verborgenes, Bedeutungsvolles Platz. Leere Deine Tasse!

An unserem nächsten Lichtabend gibt es die Möglichkei, seine Tasse zu leeren.

  • Mittwoch, 13. Septmeber 2018 ab 19 Uhr

Wegen der beschränkten Platzmöglichkeit bitte wie immer anmelden über die Homepage oder per Mail vihuma@bluewin.ch


Die Lichtabend-Daten findest Du als PDF auf unserer Homepage. Am Samstag, 17. November bieten wir einen ganzen Lichtnachmittag an.


Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück. - Buddha

Wir wünschen Dir einen freudvollen Herbstjahresputz! Hubert & Victoria

Comments


bottom of page