• VIHUMA

Leben heisst "heranwachsen"



Ein Tagebucheintrag, geschrieben vor vielen hundert Jahren:

"Keinem geschieht irgendetwas, wozu er nicht fähig ist, es tragen zu können.”

Auf den ersten Blick sieht das aus wie eine alte Fassung des modernen “Krise als Chance”. Das haben wir schon oft gehört und nicht immer verinnerlicht!

Ein zweiter Blick lohnt sich immer.

Wie bei vielem lohnt sich aber auch hier ein zweiter Blick. Der Verfasser, ein römischer Kaiser und Philosoph, wählte nämlich in seiner Fassung für das Verb “fähig sein” eine spezielle Form. Zum einen verwendet er ein Verb, das die Bedeutung “wachsen” hat. Zum anderen setzt er dieses Verb in eine Zeitform, die ausdrückt, dass ein Vorgang (vorerst) abgeschlossen ist und Auswirkungen auf die Gegenwart hat.


In anderen Worten: Leben heisst nichts anderes als “heranwachsen”; und unser “gegenwärtiges” Sein ist immer ein (vorläufiger) “Schlusspunkt” einer Entwicklung, die weiter geht und weitere "Schlusspunkte” anfügt.

Leben heisst “heranwachsen”

So gesehen enthält der Tagebucheintrag zwei schöne Aspekte.


Der erste: Mein Leben ist ein Prozess, in dem ich mich weiter entwickle; in dieser Entwicklung habe ich schon verschiedene schwierige und weniger schwierige Situationen zu meistern gehabt. Im Moment schienen sie riesig und “un-erträglich”. Im Nachhin aber habe ich gesehen, dass sie in irgendeiner Form dazu beigetragen haben, mich zu dem zu machen, was ich bin und denke.


Der zweite: Zu jedem Zeitpunk bin ich genau das, was ich sein muss.

Oder sein kann.

Oder sein darf.

Wie ein wunderbares Pflänzchen, das der Sonne entgegenwächst.


Eine Möglichkeit, zu wachsen, ist unser nächster Lichtabend, der von der Energie des Vollmonds begleitet wird:

  • Donnerstag, 1. Oktober 2020, ab 19 Uhr

Wie immer bitte anmelden über die Homepage oder per Mail vihuma@bluewin.ch

Herzliche Grüsse

Victoria & Hubert