• VIHUMA

Alles hat seine Zeit







Es gibt mancherlei Zeit – eine dafür, vorne zu sein, eine dafür, hinten zu sein eine dafür, in Bewegung zu sein, eine dafür, in Ruhe zu sein, eine dafür, kraftvoll zu sein, eine dafür, erschöpft zu sein; eine dafür, in Sicherheit zu sein, eine dafür, in Gefahr zu sein.

Die Meister sehen die Dinge, wie sie sind, und wohnen im Mittelpunkt des Kreises. Sie lassen sie ihren eigenen Weg gehen versuchen jedoch nicht, sie zu kontrollieren.



Das ist ein Zitat aus dem "Tao De King" von Laotse. Kommt Dir der Text bekannt vor? Tatsächlich kennt die Bibel eine vergleichbare Stelle (angepasste Fassung):


Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit: eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Pflanzen und eine Zeit zum Abernten der Pflanzen, eine Zeit zum Niederreissen und eine Zeit zum Bauen, eine Zeit zum Weinen und eine Zeit zum Lachen, eine Zeit für die Klage und eine Zeit für den Tanz, eine Zeit zum Umarmen und eine Zeit, die Umarmung zu lösen, eine Zeit zum Suchen und eine Zeit zum Verlieren, eine Zeit zum Schweigen und eine Zeit zum Reden.

Das Leben ist ein ewiges Auf- und Ab oder ein ewiger Zyklus verschieden grosser Kreise. Wer im Mittelpunkt ruht, mit den Zyklen geht, der umarmt das Leben, das Sein.

Zeit für den nächsten Lichtabend. Dieser findet statt am:

  • Donnerstag, 6. Oktober 2022, ab 19 Uhr


Wie immer bitte anmelden über die Homepage oder per Mail info@vihuma.net



Herzliche Grüsse

Victoria & Hubert